Abreise

Edinburgh
IconEdinburgh

 

Tja, dieser Tag ist wenig spektakulär. Nach dem Koffer packen, Rechnung begleichen und Auschecken sowie mehrmaligem Verabschieden durch den Hotelmanager sitzen wir nun im Auto und fahren zurück zum Flughafen. Auch das Mietauto ist rasch übergeben - keine Komplikationen. Der Check-In verläuft ebenso reibungslos - einzig die Logik des Automaten für den Self Check-In ist ein wenig verbesserungswürdig.

Wer angibt zu zweit zu fliegen und 2 Tickets mit einer Reservierungsnummer gekauft hat, der möchte - so wie wir - gerne nebeneinander sitzen und nicht so wie das Programm es meint, irgendwo 2 Plätze erhalten. So stellen wir uns erst recht beim Schalter an und lassen uns versetzen. Auch unser Heimflug geht über Frankfurt und wieder nutzen wir die Zwischenlandung zum Powershopping. Dieses Mal ersteht Karin eine ultra coole schmale Lesebrille.

Von Frankfurt geht es weiter nach Wien. Am Flughafen wartet schon unser bestelltes Taxi und bringt uns nach Hause. Fertig! Schottland wir kommen sicher wieder, denn Du hast noch so viel Unerforschtes für uns zu bieten!

Nach obenDie Pässe: National Trust und Historic Scotland

Schottland

 

Schottland
IconSchottland

 

Passt der National Trust oder der Scottish Explorer Pass besser zu unserer Rundreise? Sollen wir uns einen oder gar beide kaufen? Heute am Ende unserer Reise wissen wir es genau - wir hätten uns beide Pässe kaufen sollen. Während unseres ersten Ausflugs auf die Insel Loch Leven trafen wir auf einen Stand des Historic Scotland und nach ein wenig Beratung beschlossen wir diesen Pass zu kaufen. „Aber ein Pass ist genug.” dachten wir uns.

Bei den weiteren Ausflügen trafen wir immer wieder auf den National Trust und deren Pass wurde uns fast immer zum Kauf angeboten, welches wir aber genauso oft dankend ablehnten und brav die Eintrittsgebühren bezahlten - wir haben ja den Historic Scotland Pass. Zurück in Wien wollte es Alexander genau wissen und besuchte die Seiten des National Trust. Na bumm, da haben wir den Trust aber massiv gesponsert. Eine Mitgliedschaft über 14 Tage hätte nur £ 23.- gekostet, entspricht etwa 3 bis 4 Eintritten.

Unser Conclusio: bei unserem nächsten Schottlandaufenthalt kaufen wir uns sicher beide Pässe: den National Trust für Residenzen, Häuser und Parks und den Scottish Explorer für Burgen, Schlösser und Ruinen. Das so eingesparte Eintrittsgeld investieren wir dann in Souvenirs oder ähnliches.

Nach obenWas uns sonst noch aufgefallen ist

Nach obenFAQ - Fragen unserer BesucherInnen, welche uns im Laufe der Zeit erreichten

Über welchen Veranstalter habt Ihr Eure Reise gebucht?
Über keinen. Alles - Hotels, Flug, Mietauto, ... - haben wir via Internet direkt beim jeweiligen Anbieter gebucht.

 

Ich habe vor im Juli auch eine 2-wöchige Schottland-Rundreise zu machen. Habe mir sämtliches Kartenmaterial und Reiseführer besorgt, aber jetzt frage ich mich, ob es nicht ratsamer wäre, mir in meinem Mietwagen zusätzlich ein Navi zu nehmen. Was ratet ihr mir da als „Experten”? Wo bekomme ich am besten ein B&B-Verzeichnis her. Bekomme ich im Juli in der Hauptsaison überhaupt ein Zimmer ohne Vorreservierung oder ist es zu der Zeit dort ziemlich ausgebucht? Wieviel kostet in etwa eine Übernachtung in einer B&B Unterkunft? Ist es sehr gewöhnungsbedürftig mit dem Linksverkehr? Viele Fragen auf einmal, aber es würde mich sehr freuen wenn ihr mir weiterhelfen könntet und evtl. noch so einige Tips für mich auf Lager hättet.
Navi:
Wir haben das Navigationssystem „NeverLost” gleich mit unserem Hertz-Mietwagen mitgebucht. Wir finden das Fahren mit Navi angenehmer als das Suchen auf der Karte. Vor allem wenn Du alleine und/oder das erste Mal Linksverkehr fährst, könnte es sich auch für Dich als hilfreich erweisen, wenn Du nicht während der Autofahrt rumsuchen musst.

B&B-Verzeichnis:
Wir empfehlen Dir die Seite des Schottischen Touristenvereins. Neben diversen nützlichen Informationen und Links findest Du dort auch ein B&B-Verzeichnis nach Regionen. Auch ein Quell an nützlichen Tipps ist die Webseite von AboutScotland.com, die ebenso ein B&B-Verzeichnis bietet.
Die Sommermonate zählen zur Hauptsaison in Schottland. Dementsprechend musst Du schon mit vermehrtem touristischen Aufkommen, höheren Preisen und natürlich auch ausgebuchten Unterkünften rechnen. Es wird sich wohl immer ein Platz zum Schlafen finden, ob es genau der ist, den wolltest, ist allerdings fraglich.
B&Bs gibt es wie auch Hotels von 1 bis 5 Sternen. Dazu passend variieren die Preise von rund £ 25.- pro Nacht bis nach oben offen. Wir denken, dass Du um £ 35.- pro Nacht schon eine ordentliche Unterkunft bekommen solltest.

Linksverkehr:
Wir finden Linksverkehr nicht besonders schlimm, aber das ist sicherlich sehr individuell. Generell gibt es in Schottland viele einspurige Straßen mit sogenannten „passing places” und viele Gegenden sind äußerst verkehrsarm. Du solltest bei Deiner Routenplanung bedenken, dass die Straßen keine Autobahnen sind und entsprechend Zeit für die Distanzen einrechnen.

Sonstige Tipps:
Nimm unbedingt ein Mückenschutzmittel mit! Die Midges (Stechmücken) waren in manchen Gegenden bereits im Mai eine Plage - im Sommer ist das sicher noch lästiger.

Wir hoffen, wir konnten Dir ein bisschen weiterhelfen und wünschen Dir eine gute und spannende Reise. Schottland ist ein tolles Land, genieße Deinen Urlaub!

 

Nach obenWeitere 455 Fotos von dieser Reise

findest Du in unserem Fotoalbum Schottland . Hier gleich ein paar Beispiele:

zum Fotoalbum von Schottland

 

zum Fotoalbum von Schottland

 

zum Fotoalbum von Schottland

 

zum Fotoalbum von Schottland

 

zum Fotoalbum von Schottland

 

Viel Vergnügen beim Betrachten!

Nach obenBisher gibt es für diese Seite 9 Kommentare

Avatar via gravatar.com

Lena Hinke (E-Mail-Adresse bekannt)
schrieb am 29. August 2007

Hallo ihr beiden,
ich bin beim Stöbern im Internet zufällig auf eurer Seite gelandet und bin hellauf begeistert. Habe den Bericht über euren Schottlandurlaub gelesen und wurde immer wieder an meine eigene Rundreise im Mai 2005 erinnert. Auch wir haben negative Erfahrungen mit "Drachen" in B&B´s gemacht. ;-)
Vielen Dank für euren Bericht
Grüße Lena

Avatar via gravatar.com

Anita
schrieb am 24. Mai 2009

Ein sehr ausführlicher Reisebericht. Danke, war interessant zu lesen, auch bezüglich der persönlichen Erfahrungen, die ihr gemacht habt! Das steigert die Vorfreude auf meine eigene Schottland-Reise im September - allerdings mit öffentlichen Verkehrsmitteln und auf den Westen inkl. Skye beschränkt, aber wird sicher auch super. Liebe Grüße, Anita

Avatar via gravatar.com

Claudia (E-Mail-Adresse bekannt)
schrieb am 3. August 2011

hallo ihr zwei!
habe mit vergnügen euren reisebericht schottland gelesen. da ich gerade eine kleine rundreise plane sind eure infos recht hilfreich. allerdings kann ich nirgends angaben zu den entfernungen finden. wie viele tageskilometer habt ihr so im durchschnitt zurückgelegt? wäre fein zu wissen.
danke und noch viele schöne reisen!
liebe grüße vom bodensee
claudia

Avatar via gravatar.com

Karin Pöschel (Admin)
schrieb am 4. August 2011

Servus Claudia,
es freut uns, dass Dir unser Reisebericht gefallen hat. Bezüglich Tageskilometer müssen wir Dich leider enttäuschen - die haben wir uns nicht notiert :-(. Wir können Dir nur raten, Dir nicht allzuviel vorzunehmen, da es einerseits immer genug zu sehen gibt und andererseits die Straßen keine Autobahnen sind. Viel Spaß bei Deiner Reise wünscht,
Karin

 

Avatar via gravatar.com

Anja
schrieb am 11. Mai 2012

Danke für den ausführlichen Bericht. Ich plane auch grad mit Begeisterung meine erste Schottlandreise und ihr habt mir sehr weitergeholfen!

Avatar via gravatar.com

Bettina Hiener (E-Mail-Adresse bekannt)
schrieb am 28. Juli 2013

Hallo durch Zufall kam ich auf eure Seite und bin immer noch so fasziniert davon. Wir sind 5 Mädels uns waren bereits 2mal in Schottland. Das letzte Mal im Mai 2013. Schade, dass ich erst nach unserem Urlaub eure Seite gelesen habe, vorher hätte uns dies vieles mehr gebracht. Trotzdem dickes Lob an euch. Eure Seite ist einfach klasse, könnte stundenlang verweilen. Grüße Bettina

Avatar via gravatar.com

Patrick
schrieb am 25. Jänner 2015

Hallo,

und vielen Dank für diese atemberaubenden einblicke... wir starten diesen Sommer eine Rundreise (die Frau will Nessie glotzen*ggg*) und freuen uns dank eures Berichtes nun nur umso mehr...

Avatar via gravatar.com

Heike (E-Mail-Adresse bekannt)
schrieb am 4. Juli 2018

Hallo,
wir planen Ende Juli unsere 1. Schottlandreise. Ich habe eine Frage bzgl. der Pässe für National Trust und Historic Scotland. Kann man diese auch vor Ort kaufen? "Eine Mitgliedschaft über 14 Tage hätte nur £ 23.-gekostet,entspricht etwa 3 bis 4 Eintritten".auf den entspr. Seiten haben ich nur Jahrespässe gefunden. Danke vorab für die Hilfe! Wirklich toll euer Reisebericht. Viele Grüße Heike

Avatar via gravatar.com

Alexander Pöschel (Admin)
schrieb am 4. Juli 2018

Hallo Heike, ja als wir reisten (uhi, das ist jetzt schon wieder 11 Jahre her), wurde uns bei fast jedem Eintritt der Passes zum Kauf angeboten. LG, Alexander

 

Für den Inhalt des Eintrages ist ausschließlich der/die AutorIn verantwortlich.
Avatare werden via gravatar.com zur Verfügung gestellt.
Dein Name:

Deine Webseite- oder Blog-URL (optional):

Deine E-Mail-Adresse (wird nicht angezeigt - optional):

Dein Kommentar:

 Zeichen noch möglich / Nur Text (kein HTML).
Verification-Code grafischer Zugangscode
Tippe bitte zur Überprüfung, dass Du kein SPAM-Automat bist, zuerst 2 beliebige Zeichen und dann den Verification-Code ein. Dieser Text besteht nur aus Zahlen.
Ab und zu ist die Identifikation des obigen Verification-Code auf Grund des Hinter­grund­bildes schwieriger. Wenn Du das Hintergrundbild ausblenden möchtest, markiere bitte die folgende Option und drücke den Button [Deinen Kommentar senden]
Verification-Code ohne Hintergrundbild anzeigen

 

Schuschels Welt Bild
Schuschels Welt Schriftzug
Du bist hier: Reisen Schottland Abreise
eine Kapelle, ein Haus & eine Trauung
 zurück123456789101112131415161718weiter 
eine Kapelle, ein Haus & eine Trauung | Nach oben
Kontakt Gästebuch Sitemap Impressum/Datenschutz Disclaimer