Die Blaue Stunde - Zur besten Tageszeit fotografieren

Palma de Mallorca
IconPalma de Mallorca

 

Hamburg
IconHamburg

 

Die Blaue Stunde (wobei Stunde relativ ist, in unseren Breiten­graden ist es eher die Zeit­spanne von etwa 20-40 Minuten) gilt zu Recht als die perfekte Tages­zeit zum Fotografieren.

Einfach ausgedrückt ist dies die Zeitspanne, in der die Sonne am Horizont aufgeht bzw. am Abend die Zeit zwischen Sonnenuntergang und vollkommener Dunkelheit. Im Gegensatz zu Fotos in der Nacht, werden in der Blauen Stunde die Konturen durch das spärliche Licht noch genügend ausgeleuchtet und wirken daher viel plastischer.

Nach obenWelche Motive eignen sich gut?

Ganz sicher: Städte. Oft ist abends in Städten noch viel los, so dass das Licht von Autos, Ampeln oder Schaufenstern hervorragend zum blauen Himmel kontrastieren. Passanten sorgen bei Lang­zeit­belichtungen zusätzlich für interessante Effekte – dadurch, dass sie nur als Schlieren auf dem Foto zu sehen sind, erscheinen sie wie Geister. Einen ähnlichen Effekt erzeugen fahrende Autos bei Langzeit­belichtungen. Die farbigen Streifen bringen Bewegung und Dynamik in Dein Foto.

Nach obenMöglichst viele unterschiedliche Motive? Oder die perfekte Aufnahme von einem Motiv?

Istanbul
IconIstanbul

 

London
IconLondon

 

Der große Nachteil der Blauen Stunde ist: sie ist viel zu kurz! Füge zur kurzen Zeitspanne noch die Notwendigkeit ein Stativ verwenden zu müssen und lange Belichtungszeit hinzu und Du kommst zum Ergebnis: beides, nämlich viele unterschiedliche Perspektiven und Standorte, geht sich während einer einzigen Blauen Stunde nicht aus! Kleine Abhilfe dieses Dilemmas schafft, wenn Du bereits vor Sonnenuntergang vor Ort / am optimalen Standort bist.

Der „beste” Teil des Himmels während der abendlichen Blauen Stunde ist immer im Westen. Aber kurz nach dem Sonnenuntergang ist der Himmel im Westen noch viel zu hell. Jetzt ist der Himmel im Osten wesentlich besser geeignet. Zwar ist die Blaufärbung im Osten wesentlich eintöniger und kontrastloser, aber nicht wirklich vollkommen unbrauchbar. Wenn der Himmel in Richtung Osten langsam schwarz wird, konzentriere Dich nun ganz auf den Westen, wo jetzt der beste Teil des Abends ansteht.

Nach obenUnd wann ist jetzt die richtige Zeit?

Dresden
IconDresden

 

Prag
IconPrag

 

Die Blaue Stunde variiert täglich und ist natürlich ortsabhängig. Wenn Du die goldene Tageszeit zum Fotografieren nutzen möchtest, solltest Du Dich vorab über die genaue Uhrzeit für Deinen Standort informieren.

Eine praktische und kostenlose Möglichkeit die Blaue Stunde zu berechnen findest Du auf jekphoto.de mit dem Dämmerungsrechner. Natürlich gibt es auch diverse APPs, welche Dir vor Ort helfen, die richtigen Lichtverhältnisse zu finden.

Wenn Dich die physikalische Erklärung der Färbung interesiert, dann empfehle ich Dir den passenden Wikipedia Artikel zu Blaue Stunde.

Kurztipps
Für die schwachen Lichtverhältnisse braucht Deine Kamera eine stabile Unterlage, am besten ein Stativ.
Wähle eine kleine Blende (z.B. f/11 bis f/16). Dadurch erhältst Du eine grossen Schärfentiefe und die vorhandenen Lichter werden mit sternartigen Reflexen dekoriert.
ISO-Einstellung: 100 oder 200
Weißabgleich: Ich fotografiere immer mit automatischem Weißabgleich und in RAW. So behalte ich alle Möglichkeiten der Anpassung am heimischen PC.
Nimm alle paar Minuten weitere Fotos auf. Die Lichtstimmung (Mix zwischen natürlichem und künstlichen Licht) ändert sich sehr schnell.
Unbedingt am Vortag Dein Equipment herrichten. Am Morgen des nächsten Tages ist nur wenig Zeit, denn die Sonne geht rasch auf!
Manchmal wird die Blaue Stunde auch als Magische Stunde genannt. Ob Blau, Gold oder Magisch - es ist alles das Selbe.

 

Nach obenDas könnte Dich auch interessieren:

Einfach bessere Fotos…
Sind es nicht oft die kleinen und kurzen Infos, die einem rasch weiterhelfen? Verlieren wir uns nicht oft in Details? All dies wird Dir auch dieser Seite nicht passieren. Hier findest Du nur einfache, kurze & prägnante Informationen.
Wie entsteht ISO-Rauschen?
Warum produzieren so viele "Normalverbraucher"-Digitalkameras Fotos mit Rauschen bei höheren ISO-Einstellungen während professionellere Modelle dies nicht (oder nur viel geringer) tun?
Nachtaufnahmen…
Die Dunkelheit für kreative Fotos nutzen.
Unsere Ausrüstung…
Jetzt beginne ich einmal mit einem Vorurteil (ich entschuldige mich gleich vorweg für die Diskriminierung - Anwesende sind natürlich ausgenommen): "Was für Frauen ihre Handtasche, ist für Fotografen ihre Fototasche"...

 

Nach obenBisher gibt es für diese Seite noch keinen Kommentar

Wir freuen uns, wenn Deiner der Erste ist.

 

Dein Name:

Deine Webseite- oder Blog-URL (optional):

Deine E-Mail-Adresse (wird nicht angezeigt - optional):

Dein Kommentar:

 Zeichen noch möglich / Nur Text (kein HTML).
Verification-Code grafischer Zugangscode
Tippe bitte zur Überprüfung, dass Du kein SPAM-Automat bist, zuerst 2 beliebige Zeichen und dann den Verification-Code ein. Dieser Text besteht nur aus Zahlen.
Ab und zu ist die Identifikation des obigen Verification-Code auf Grund des Hinter­grund­bildes schwieriger. Wenn Du das Hintergrundbild ausblenden möchtest, markiere bitte die folgende Option und drücke den Button [Deinen Kommentar senden]
Verification-Code ohne Hintergrundbild anzeigen

 

Schuschels Welt Bild
Schuschels Welt Schriftzug
Du bist hier: Fotografieren Motive Die Blaue Stunde
Architektur  |Fiedhöfe
Architektur | Nach oben |Fiedhöfe
Kontakt Gästebuch Sitemap Impressum/Datenschutz Disclaimer