Fotografie Checkliste

Auch beim Fotografieren sind es oft gerade die Kleinigkeiten, die einem das Leben leichter machen. Aus diesem Grund habe ich hier die Foto-Checkliste zusammen­gestellt, um Dir und mir das Fotografieren zu erleichtern oder zumindest zeitsparender zu arbeiten.

Nach obenBevor es losgeht…

Sensor reinigen
Selbst bei den aktuellen DSLRs oder Kompaktkameras mit automatischer Sensorreinigung lässt es sich nicht immer vermeiden, dass mit der Zeit das eine oder andere Staubkorn am Sensor landet und dann nicht automatisch verschwinden will. Das ist im Prinzip nicht wirklich tragisch, kostet Dich bei der Bildbearbeitung aber zusätzlich Zeit. Selber reinigen oder dem Servicecenter den Job überlassen? Dazu kann ich Dir keine Empfehlung geben. Ich reinige meine Kamera schon seit Jahren mit Produkten der Firma Visible Dust und bin mit dem Ergebnis immer zufrieden.

Nur das Nötigste einpacken
Natürlich will niemand von uns Fotografen in die Situation kommen, dass DAS Motiv vor der eigenen Linse auftaucht, man aber nicht das optimale Objektiv zur Hand hat. Wer aber immer auf alle Eventualitäten vorbereitet sein möchte, der schleppt auch immer (vielleicht teilweise aus Gewohnheit) sein gesamtes Foto-Equipment mit sich herum. Daher überprüfe vor Deinem nächsten Foto Trip den Inhalt Deiner Fototasche, denn vielleicht können die schweren Tele-Optiken dieses Mal zu Hause bleiben.

Leere Karten und volle Akkus
Eigentlich ein no na Punkt, aber wem es noch nie passiert ist, dass er mit leerem Akku oder randvoller Speicherkarte versucht hat zu fotografieren, der hebe seine Hand. Überprüfe daher immer, ob alle Fotos gesichert, die Karten formatiert wurden und die Akkus alle geladen sind.

Objektive und Filter säubern
Objektive sind anfällig für Verschmutzungen. Sie ziehen Staub, Dreck und Fingerabdrücke fast magisch an. Daher halte auch Deine Linsen immer sauber. Blasebalg und Mikrofasertuch sind ein perfektes Duo.

Nach obenKamera vorbereiten…

Bildformat und Größe überprüfen
Für eine bestmögliche Bildqualität solltst Du immer in RAW und mit der höchsten Auflösung fotografieren. Aber ist diese hohe Auflösung auch für Fotos, die Du nur ins Internet hochladen möchtest, optimal? Es lohnt sich in solchen Fällen die Auflösung zu reduzieren. Du bekommst mehr Fotos auf Deine Speicherkarte und das Versenden der Dateien geht auch viel schneller.

Tasten zuweisen
Viele Tasten Deiner Kamera werden vom Hersteller vorgegeben. Aber nicht alle! Bei den meisten Nikon DSLRs kannst Du die Fn Taste im Kameramenü mit einer individuellen Funktion belegen. Bei mir liegt auf der Fn Taste die Spotmessung.

Nach obenPerfekt fokussieren…

Manuelles Fokussieren per Live View
Bei Makro-Aufnahmen und bei sehr dunklen Aufnahme­bedingungen liefert der manuelle Fokus ein besseres Ergebnis als der Autofokus. Verwende in solchen Fällen den Live View-Modus um die Schärfe optimal manuell einzustellen.

Nach obenNach der Aufnahme…

Stativ nach dem Einsatz reinigen
Stative haben oft einen harten Job. Sie stehen im Schnee, liegen im Sand oder werden vom Meerwasser umspült. Damit Dein Dreibein immer funktionsfähig bleibt, solltest Du es stets abwaschen, bevor das gute Stück wieder verstaut wird.

Fotos zuerst zuschneiden
Wenn Du Deine Aufnahme zuschneiden möchtest, dann mach dies BEVOR Du mit der eigentlichen Bildbearbeitung beginnst. So sparst Du Dir die Mühe z.B. Sensorflecken in Bildteilen wegzustempeln, die später abgeschnitten werden.

Bewerte Deine Fotos
Wie gut Du auch immer Deine Fotos organisiert hast, es wird der Moment kommen, an dem Du rasch (unabhängig vom Motiv) Deine besten Fotos benötigst. Wohl dem, der mit einem Klick auf seine 5-Sterne-Fotos zugreifen kann.

Datensicherung (Backup)
Ein Backup Deiner Fotos auf einer externen Festplatte, DVD, Magnetband oder Webspace ist so lange uninteressant, bis Dein Computer (oder die Festplatte) den Geist aufgibt. Zumindest eine der Varianten ist meiner Meinung nach ein absolutes „a must do”!

Nach obenDas könnte Dich auch interessieren:

Alte Fotos neu verwenden…
Alte Fotos verstauben am Dachboden. Eigentlich schade, oder? Muss dass so sein? Diese Seite zweigt Dir, was Du mit Deinen alten Schätzen so anstellen kannst.
Fotos im Gegenlicht…
Das Fotografieren mit Gegenlicht bietet Dir viele Möglichkeiten Dein Foto kreativ zu gestalten.
Fotorucksack…
Mein Fotorucksack für den Urlaub. Er bietet für mich einen hervorragenden Kompromiss aus Ladekapazität und Tragbarkeit.
Pixo C4…
Universal Akku Ladegerät, welches auch für iPad & iPhone verwendet werden kann

 

Nach obenBisher gibt es für diese Seite einen Kommentar

Avatar via gravatar.com

Magda
schrieb am 10. November 2015

Hi, deine Auflistung finde ich super. Hier sind noch drei Checklisten von anderen Blogs:
http://www.mkirste.de/articles/landscape-photography-checklist/de/
http://your-foto.de/checkliste-fur-fotografen/
http://www.dirschl.com/foto-checkliste.html

 

Für den Inhalt des Eintrages ist ausschließlich der/die AutorIn verantwortlich.
Avatare werden via gravatar.com zur Verfügung gestellt.
Dein Name:

Deine Webseite- oder Blog-URL (optional):

Deine E-Mail-Adresse (wird nicht angezeigt - optional):

Dein Kommentar:

 Zeichen noch möglich / Nur Text (kein HTML).
Verification-Code grafischer Zugangscode
Tippe bitte zur Überprüfung, dass Du kein SPAM-Automat bist, zuerst 2 beliebige Zeichen und dann den Verification-Code ein. Dieser Text besteht nur aus Zahlen.
Ab und zu ist die Identifikation des obigen Verification-Code auf Grund des Hinter­grund­bildes schwieriger. Wenn Du das Hintergrundbild ausblenden möchtest, markiere bitte die folgende Option und drücke den Button [Deinen Kommentar senden]
Verification-Code ohne Hintergrundbild anzeigen

 

Schuschels Welt Bild
Schuschels Welt Schriftzug
Du bist hier: Fotografieren Fotografie Checkliste
Bücher  |Links zum Thema Fotografieren
Bücher | Nach oben |Links zum Thema Fotografieren
Kontakt Gästebuch Sitemap Impressum/Datenschutz Disclaimer