Lebensphasen - Womit verbringe ich meine Zeit

Unsere Handlungen und Entscheidungen werden stark vom jeweiligen Lebensabschnitt geprägt:

Alter
17 - 18
Ausbildung, loslösen vom Elternhaus
18 - 25
erste Berufserfahrung, Partnersuche, Familie
19 - 32
Berufserfahrung, Kindererziehung, Karriere
35
Stolz auf das Geschaffte, Pflege des Freundeskreises, sicherer Job, erste Beschäftigung mit dem Tod
39 - 42
Beruf, Familie, Freunde werden in Frage gestellt, „letzte Chance” etwas zu verändern, Trennung, Berufswechsel
45 - 48
je nachdem wie 39 - 42 verlaufen ist - Resignation oder „auf zu neuen Ufern”
55
Erfahrungen ausleben, viel Energie wird investiert, Sturheit, vordergründiges Gesundheitsbewusstsein
60
Enkelkinder (Versäumtes nachholen, schlechtes Gewissen beruhigen)
70
Zukunft verliert an Bedeutung

 

Dies bedeutet, dass unsere individuellen und persönlichen Ziele von den Lebensphasen bewusst/unbewusst und gewollt/ungewollt beeinflusst werden.

Nach obenZeitverwendungsinventar

Um änderungen Deines Verhaltens zu bewirken und damit „mehr Zeit” zu haben, ist es sinnvoll vor der Veränderung Deinen Ist-Zustand festzuhalten. Als Vorschlag stelle ich Dir eine Tabelle als Download zeit.xls zur Verfügung, in die Du einfach Deine Tätigkeiten und die Dauer der Tätigkeit einfüllen kannst (die Spalten Art, W/D, 80/20, A/B/C und Dele lässt Du jetzt bitte noch leer - dazu später).

Drucke Dir die Tabelle am besten aus und lege sie Dir auf Deinen Schreibtisch. Immer wenn Du eine Tätigkeit beendet hast, dann trage diese in die Tabelle ein. Nach spätestens einer Woche hast Du einen guten überblick über alle Deine verschiedenen Aktivitäten.

Dauer in MinutenTätigkeitW/D80/20A/B/CDele
  
  
  
  
 = Summe aller Minuten
= Stunden pro Tag

 

Legende:
W/D ... Wichtig/Dringend
80/20 ... Pareto-Prinzip
A/B/C ... A-, B- oder C-Aufgabe
Dele ... Delegation

 

Nach obenBisher gibt es für diese Seite 8 Kommentare

Avatar via gravatar.com

Konstanze
schrieb am 26. Jänner 2005

Deine Seite ist wirklich sehr informative und vorallem gefällt mir das Layout sehr gut.
Mach weiter so.
Hat mir sehr geholfen deine Infos.
Liebe Grüße Konstanze

Avatar via gravatar.com

Ginka
schrieb am 17. Februar 2005

Sehr nützlich!
Danke!

Avatar via gravatar.com

E. (E-Mail-Adresse bekannt)
schrieb am 11. März 2005

wenn man die 25. Stunde des Tages sucht findet man hier sogar noch viel mehr! Eine sehr gute und übersichtliche Zusammenstellung für einen höheren Wirkungsgrad in Leben.

... nur machmal denke ich außerdem: Soll ich wie eine Maschine funktionieren? Sicher, Ordnung ist das halbe Leben. Aber die andere Hälfte -das Chaos- wird ja ganz allgemein auch als sehr interessant angesehen. Bei allen Zielen die man verfolgt ... und hastig erreicht ... vielleicht irrt man sich ja in seinen Zielen, vielleicht sind andere viel wichtiger?

Fragen enden nie

Avatar via gravatar.com

Jana
schrieb am 30. Juli 2006

Wirklich toll gemacht - ein richtiger Online-Lehrgang zum Thema Zeitmanagement. Sehr übersichtlich strukturiert und motivierend gestaltet. Vielen Dank!

 

Avatar via gravatar.com

Sieglinde
schrieb am 17. März 2008

Vielen Dank für die Hilfen.
Macht mir schon jetzt richtig Mut mich an meine Aufgaben zu machen!

Avatar via gravatar.com

Leo
schrieb am 20. Februar 2009

Ehrlich gesagt stimmt das nicht wirklich mit meinem bisherigem Leben überein:
Ich bin 17 und trotzdem bin ich mit vielen Punkten der anderen Abschnitte schon in berührung gekommen, unter anderem:
erste Beschäftigung mit dem Tod (gleich 4-fach)
Partnersuche
Starke Depressionen (N.i.T.)
viel Energie wird investiert (in obengenanntes)
Freunde werden in Frage gestellt
Resignation

Avatar via gravatar.com

Ee
schrieb am 3. März 2009

tolle seite, sehr hilfreich. aber ich muss Leo insofern zustimmen, dass man nicht jedes menschenleben in die genannten phasen einteilen kann. ich z.b. habe nach ausbildung und berufstätigkeit jetzt mit 24 ein studium begonnen und bekomme gleichzeitg das erste kind. manche machen ja auch viel später nochmal eine neue ausbildung...

Avatar via gravatar.com

Salcher Franz (E-Mail-Adresse bekannt)
schrieb am 6. November 2012

Wenn ich es richtig verstehe, ist das Ziel des Excels, zu erkennen, WO meine Prioritäten (ABC) aktuell liegen. Künftig sollten also eher Tätigkeiten verrichtet werden, welche mich tatsächlich weiterbringen.

 

Für den Inhalt des Eintrages ist ausschließlich der/die AutorIn verantwortlich.
Avatare werden via gravatar.com zur Verfügung gestellt.
Dein Name:

Deine Webseite- oder Blog-URL (optional):

Deine E-Mail-Adresse (wird nicht angezeigt - optional):

Dein Kommentar:

 Zeichen noch möglich / Nur Text (kein HTML).
Verification-Code grafischer Zugangscode
Tippe bitte zur Überprüfung, dass Du kein SPAM-Automat bist, zuerst 2 beliebige Zeichen und dann den Verification-Code ein. Dieser Text besteht nur aus Zahlen.
Ab und zu ist die Identifikation des obigen Verification-Code auf Grund des Hinter­grund­bildes schwieriger. Wenn Du das Hintergrundbild ausblenden möchtest, markiere bitte die folgende Option und drücke den Button [Deinen Kommentar senden]
Verification-Code ohne Hintergrundbild anzeigen

 

Schuschels Welt Bild
Schuschels Welt Schriftzug
Du bist hier: Zeitmanagement Lebensphasen
Die 4 Generationen
Nach oben |Die 4 Generationen
Kontakt Gästebuch Sitemap Impressum/Datenschutz Disclaimer