Die vier Generationen des Zeitmangagements

Am Anfang jeder Veränderung ist es sinnvoll, seinen heutigen Stand festzustellen - also die Frage „Wo bin ich heute?” sich selbst zu beantworten. Erst danach macht es Sinn, das „Wohin will ich?” zu klären.

Nachfolgend findest Du vier verschiedene Generationen von Zeitmanagement, jeweils mit ihren Stärken und Schwächen.

Nach obenErste Generation

Diese Generation beruht im wesentlichen auf Gedächtnishilfen aller Art - seien es Notizen, Checklisten oder To-Do-Listen. Alles dreht sich hier um die eine oder andere Art, sich Dinge schriftlich zu merken.
Das Wichtigste: das aktuelle Problem!

StärkenPersonen in der ersten Generation sind meist flexibel, arbeiten nach eigenem Zeitplan und entscheiden kurzfristig, was wichtig ist.
SchwächenHäufig werden wichtige Angelegenheiten übersehen oder in der Eile falsch eingeschätzt.

 

Nach obenZweite Generation

In der nächsten Generation steht Planung und Vorbereitung im Mittelpunkt. Schwerpunkte sind Effizienz, persönliche Verantwortung und Zielsetzung.
Das Wichtigste: was im Plan eingetragen ist!

StärkenPersonen in der zweiten Generation sind besser vorbereitet und fühlen sich stärker für Ergebnisse und Vereinbarungen verantwortlich. Dies steigert die Effizienz und Effektivität.
SchwächenDer Zeitplan steht fest im Mittelpunkt, er ist ein und alles. Störungen oder Ablenkungen werden abgewehrt. Jedoch auch dann, wenn sie wichtig wären. Kurswechsel sind fast nicht möglich.

 

Nach obenDritte Generation

In dieser Generation dreht sich alles um Planung, Prioritätensetzung und Kontrolle. „Bevor eine Tätigkeit / eine Aufgabe begonnen wird, müssen Wert und Priorität geklärt sein!” könnte das Motto einer Person in dieser Generation sein. Es gibt lang-, mittel- und kurzfristige Ziele zur Erreichung der Werte.
Das Wichtigste: wird bestimmt durch Dringlichkeit und Werte!

StärkenPersonen in der dritten Generation verknüpfen Ziele und Pläne mit Werten und steigern so die Produktivität. Die wesentlichen Dinge werden zu Funktionen von Werten und Zielen. Pläne können nachadaptiert werden.
SchwächenEs ist notwendig, ständig die Übereinstimmung von Ziel und Weg zu kontrollieren. Kurskorrekturen passieren sehr schnell. Effektivität (die richtigen Dinge tun) wird oft mit Effizienz (die Dinge richtig tun) verwechselt. Wege werden nur linear gezeichnet. Management steht vor Führung.

 

Nach obenVierte Generation

Die letzte Generation steht unter dem Motto prinzipienorientiertes Zeitmanagement. „Mehr Dinge schneller zu tun ist kein Ersatz dafür, das Richtige zu tun.” (Stephen R. Covey, 1997).

Diese Generation folgt keinen Regeln mehr sondern steht für das Prinzip, dass jeder Mensch ein selbstbestimmtes Wesen ist, welches all seine Ressourcen nutzt, um sich ein erfülltes Leben zu gestalten.

Nach obenBisher gibt es für diese Seite 2 Kommentare

Avatar via gravatar.com

Volker
schrieb am 15. August 2006

die vierte generation scheint mir eine anthroposophische zu sein. schön!

Avatar via gravatar.com

Axel
schrieb am 5. April 2011

diese Seite bleibt leider etwas unverständlich. zuwenig Text und Erklärung oder Beispiele. da kann sich dann jeder nach Belieben seine Weltsicht damit stricken...
LG

 

Für den Inhalt des Eintrages ist ausschließlich der/die AutorIn verantwortlich.
Avatare werden via gravatar.com zur Verfügung gestellt.
Dein Name:

Deine Webseite- oder Blog-URL (optional):

Deine E-Mail-Adresse (wird nicht angezeigt - optional):

Dein Kommentar:

 Zeichen noch möglich / Nur Text (kein HTML).
Verification-Code grafischer Zugangscode
Tippe bitte zur Überprüfung, dass Du kein SPAM-Automat bist, zuerst 2 beliebige Zeichen und dann den Verification-Code ein. Dieser Text besteht nur aus Zahlen.
Ab und zu ist die Identifikation des obigen Verification-Code auf Grund des Hinter­grund­bildes schwieriger. Wenn Du das Hintergrundbild ausblenden möchtest, markiere bitte die folgende Option und drücke den Button [Deinen Kommentar senden]
Verification-Code ohne Hintergrundbild anzeigen

 

Schuschels Welt Bild
Schuschels Welt Schriftzug
Du bist hier: Zeitmanagement Die 4 Generationen
Lebensphasen  |Vorsätze und Ziele
Lebensphasen | Nach oben |Vorsätze und Ziele
Kontakt Gästebuch Sitemap Impressum/Datenschutz Disclaimer