Die Zeitfresser

Auf welchen Namen diese Störenfriede auch immer hören: Zeitfresser, Zeitdiebe, Zeitfallen, ...
eines ist ihnen immer gemeinsam: sie lauern überall und klauen Dir Deine wertvolle Zeit. Daher ist es wichtig, sie rechtzeitig zu erkennen und konsequent gegenzusteuern. Bitte wähle nun Deine 5 intensivsten Zeitfresser:

1
Keine Ziele, Prioritäten oder Tagesziele
2
Versuch, zuviel auf einmal zu tun
3
Wartezeiten (Verabredungen)
4
Hast, Ungeduld
5
Persönliche Desorganisation / überhäufter Schreibtisch
6
Papierkram und Lesen
7
Schlechtes Ablagesystem
8
Zu wenig Delegation
9
Mangelhafte Koordination / Teamwork
10
Telefonische Unterbrechungen
11
Unangemeldete Besucher
12
Unfähigkeit NEIN zu sagen
13
Unvollständige, verspätete Informationen
14
Fehlende Selbstdisziplin
15
Aufgaben nicht zu Ende führen
16
Ablenkung, Lärm
17
Nicht informieren
18
(Überflüssige) Besprechungen
19
Keine oder unpräzise Kommunikation
20
Privater Schwatz
21
Zu viel Kommunikation und zu viele Aktennotizen
22
Unfähigkeit zuzuhören
23
Unentschlossenheit
24
Alle Fakten wissen wollen

 

Mit dem Wissen nun, welche Zeitfresser Dir am meisten Zeit stehlen, können wir nun Gegenmaßnahmen erarbeiten.

Es wird Dir wahrscheinlich nicht gelingen alle Zeitfresser ausmerzen, aber es zeigt sich, dass etwas Egoismus und Durchsetzungsvermögen angebracht ist, wenn einem die Zeitfresser zuviele der eigenen Zeit stehlen.

Nach obenkeine Ziele, Prioritäten oder Tagespläne

GefahrZiel / Lösung
kein PlanungssystemLege Dir ein Zeitplanungssystem an
Erfolgreich ohne PlanungBerücksichtige, dass geplante Tätigkeiten viel häufiger zu guten Ergebnissen führen als ungeplante.
Meinung, dass jeder Tag anders verläuft und Unvorhergesehenes ohnehin nicht planbar istBedenke, dass viele Menschen immer wieder auf die gleiche Weise Zeit verschwenden. Planung schafft Freiräume für Unvorhergesehenes und für die wirklich wichtigen Aufgaben.
Aktionsorientiertheit (Handeln vor dem Denken)Erkenne, dass derjenige noch erfolgreicher ist, der weiß, warum er etwas tut (oder nicht tut).

 

Nach obenVersuch, zuviel auf einmal zu tun

GefahrZiel / Lösung
kein ZeitplanungFormuliere Deine Ziele, setze Prioritäten, plane Deine Zeit
Konzentration auf das WesentlicheBerücksichtige, neben der Dringlichkeit auch die Wichtigkeit (siehe auch Das Eisenhower-Prinzip).
Zu weit gespannte InteressenBeschränke Dich auf das Wesentliche (weniger ist mehr!).

 

Nach obenUnfähigkeit, nein zu sagen

GefahrZiel / Lösung
Angst. jemanden zu beleidigenEine ehrliche Antwort muss nicht beleidigend sein. Beispiel: 'Es tut mir leid. ich kann nicht weil ..., aber ich mache Dir folgenden Vorschlag ...'
Keine Ausrede paratDie beste Entschuldigung ist die ehrliche Aussage. dass Du keine Zeit hast. Voraussetzung ist, dass Du Deine Arbeit täglich planst und Deine Zeitknappheit kennst.
Wunsch zu gefallen (hilfsbereiter Kollegin/e)Erweist sich als Bumerang, wenn Du die in Dich gesetzten Erwartungen nicht erfüllen kannst. Negative Nachwirkungen können dann die Folgen sein.
Bedürfnis, anderen zu helfenNicht übertreiben, wird rasch zur Gewohnheit und baut dann eine Erwartungshaltung auf.

 

Nach obenAufgaben nicht zu Ende geführt

GefahrZiel / Lösung
Keine PrioritätenLege Prioritäten nach den Kriterien 'Dringlichkeit' und 'Wichtigkeit' fest und erledige zuerst die Aufgabe mit der höchsten Priorität.
Keine EndtermineSetze Dir bei allen wichtigen Aufgaben einen realistischen Termin (Tagesplan) und halte ihn auch ein.
Unentschlossenheitsiehe Ursachen und Maßnahmen/Lösungen unter 'Unentschlossenheit'.

 

Nach obenPersönliche Desorganisation, überhäufter Schreibtisch

GefahrZiel / Lösung
Kein SystemNotiere alles Wichtige und lege danach die Unterlagen ab.
AufschiebenNehme die wirklich wichtigste Aufgabe zuerst in Angriff. Setzen Dir selbst Endtermine.
Angst. den Überblick zu verlierenDurch schriftliche Planung und der Aufgabensammelliste hast Du eine bessere Übersicht als mit dem Stapeln aller Unterlagen auf dem Tisch. Behalte nur jeweils die Unterlagen auf den Tisch, die Du für die aktuelle Tätigkeit auch wirklich brauchst.

 

Nach obenUnentschlossenheit

GefahrZiel / Lösung
Angst, Fehler zu machenErkenne, dass jeder Fehler die Möglichkeit neuer Erfahrungen bietet (Lernprozess)
Entscheidungsprozess verläuft nicht rationalSammle die Tatsachen, setze Dir selbst Ziele und untersuche die Alternativen. Verwende bewährte Entscheidungstechniken und führe die getroffenen Entscheidung konsequent durch.
Drang, alle Faktoren zu kennen (Perfektionismus)Akzeptiere Risiken als unvermeidbar. Entscheide auch ohne alle Tatsachen zu kennen. Oft ist eine mittelmäßige Entscheidung besser als gar keine Entscheidung.

 

Nach obenHast, Ungeduld

GefahrZiel / Lösung
Keine Planung des ArbeitstagesPlane am Abend des Vortages, welche Aufgaben am nächsten Tag unbedingt erledigt werden müssen (Zeitplanbuch).
Keine Bewertung der ArbeitsaufgabenUnterscheide zwischen Dringlichkeit und Wichtigkeit und erstelle jeden Tag eine Rangordnung Deiner Arbeiten.
Versuch, zuviel innerhalb zu kurzer Zeit zu tunTun weniger selbst und delegieren mehr (Eisenhower-Regel).
Ungeduld, sich auch um Details zu kümmernErledige alle Aufgaben konsequent und richtig. Spare Dir die Zeit, das Ganze später noch einmal anfangen oder überarbeiten zu müssen.

 

Nach obenBisher gibt es für diese Seite 15 Kommentare

Avatar via gravatar.com

Ela
schrieb am 10. Februar 2005

Das habe ich gesucht!
Was schief läuft, weiß ich schon länger, aber was ich dagegen tun könnte, wird mir hier so langsam klar.
Danke!

Avatar via gravatar.com

MEK
schrieb am 29. September 2005

Jaja, ich sehe schon, ich mache eigentlich alles falsch! Ich glaube, ich sollte mir so einiges von hier zu Herzen nehmen, aber ich habe keine Zeit, mich mit solchen Dingen auseinanderzusetzen! ;-)
Ich gelobe Besserung...

Avatar via gravatar.com

Lu
schrieb am 26. April 2006

super. aber schade gibts das nicht im Druck-format.
Gruss aus der Schweiz

Avatar via gravatar.com

Alexander Pöschel (Admin)
schrieb am 26. April 2006

Servus Lu! Verstehe Deinen Kommentar nicht ganz - Wenn ich meinem Browser (Firefox) drucken sage, dann druckt er diese Seite ganz brav (ohne Header, Menü, Footer - so wie von mir gewünscht) aus. Geht das bei Dir nicht? LG aus Wien Alexander

 

Avatar via gravatar.com

Holger (E-Mail-Adresse bekannt)
schrieb am 20. Juni 2006

super diese Seite, ich brauche sie zum lernen der BWL-Fächer P1. sehr gut!

Avatar via gravatar.com

Wolfgang
schrieb am 29. Oktober 2006

Zuviel Kommunikation - das ist der Zeitfresser Nr.1! Ich bekomme täglich zwischen 40 und 60 E-Mails, von denen ein Großteil nur dazu dient möglichst Viele "mit in die Verantwortung" zu ziehen (80/20?).

In wirtschaftlich unsicheren Zeiten nimmt die Angst zu, etwas falsch zu machen - lieber nochmal eine E-Mail und zusätzlich drei Leute in den Verteiler. Wo sind sie hin, die mutigen Entscheider?!

Avatar via gravatar.com

Harald
schrieb am 4. Dezember 2008

Super-Seite. So einen Wegweiser brauche ich.
Haltet die Seite noch lange am laufen!
Gruß an alle Leidenskollegen

Avatar via gravatar.com

Anja
schrieb am 12. August 2010

Für mich ist diese Seite auch sehr hilfreich. In meinem Alltag werde ich versuchen einige Dinge zu verbessern.

Avatar via gravatar.com

Prof. A. Schmidt (E-Mail-Adresse bekannt)
schrieb am 4. März 2011

zu MEK: Nichtkönnen ist die Ursache, Nichtwollen ("habe keine Zeit") ist der Grund?
zu Wolfgang: Saubere Kommunikation ist das effizienteste Mittel gegen Zeitfresser. 40-60 Mails waren hier wohl keine saubere Kommunikation, sondern Müll.
In "Hast, Ungeduld" können Lösungen 1 (besser Ententhusiasmuisierung) u. 4 (evolutionärer Prozess, mal "drüber schlafen") sich selbst als Zeitfalle entpuppen.

 

Avatar via gravatar.com

Viktor
schrieb am 8. Dezember 2012

Ich bin Erstsemesterstudent im FB. Wirtschaftsingenieurwesen Elektro u. Informationstechnik. Letztes Jahr habe ich ein Semester Sozialwissenschaften studiert und mich entschieden zu wechseln.

Ich merke nun dass aber mein größtes Problem die mangelnde Selbstorganisation war. Und sich dieses genau wie letzes Jahr ein rießer nicht zu überwältigender Berg an Arbeit sammelt.

Avatar via gravatar.com

xaver (E-Mail-Adresse bekannt)
schrieb am 24. Februar 2013

Danke

Avatar via gravatar.com

Dr.Wickel
schrieb am 2. Oktober 2013

Zeitfresser sind schon eine große last.. ich merke es oft bei mir im alltag, aber ich gelobe besserung ;)

Avatar via gravatar.com

StefanS
schrieb am 9. Jänner 2015

Die oben genannten Tipps finde ich echt hilfreich. Ich bin ebenfalls der Meinung, dass Organisation das A und O ist. Des Weiteren sollte man auch mal "nein" sagen können um sich somit nicht mit Arbeit zu überhäufen.
Zeitfresser können des Weiteren richtig teuer werden (siehe: http://www.lookeen.net/de/5881/news/a-fundamental-waste-of-money-through-searching-for-relevant-information/ ).

Avatar via gravatar.com

Renato
schrieb am 7. März 2016

So viele unterschiedliche Zeitfresser, sie sind überall!!

 

Avatar via gravatar.com

Zeiterfassung (E-Mail-Adresse bekannt)
schrieb am 7. März 2016

Ich bin Student und gerade mitten drinnen im Masterstudium. Mit Zeitfressern kenne ich mich gut aus, alleine von eurer Liste kämpfe ich tagtäglich gegen die Nummern 1,2,4,5,6,14,15,16,20,23 und 24.
Was haltet ihr eigentlich davon, seine Zeiten aufzuzeichnen und so einen Überblick über seine Arbeit und Zeitfresser zu bekommen?

 

Für den Inhalt des Eintrages ist ausschließlich der/die AutorIn verantwortlich.
Avatare werden via gravatar.com zur Verfügung gestellt.
Dein Name:

Deine Webseite- oder Blog-URL (optional):

Deine E-Mail-Adresse (wird nicht angezeigt - optional):

Dein Kommentar:

 Zeichen noch möglich / Nur Text (kein HTML).
Verification-Code grafischer Zugangscode
Tippe bitte zur Überprüfung, dass Du kein SPAM-Automat bist, zuerst 2 beliebige Zeichen und dann den Verification-Code ein. Dieser Text besteht nur aus Zahlen.
Ab und zu ist die Identifikation des obigen Verification-Code auf Grund des Hinter­grund­bildes schwieriger. Wenn Du das Hintergrundbild ausblenden möchtest, markiere bitte die folgende Option und drücke den Button [Deinen Kommentar senden]
Verification-Code ohne Hintergrundbild anzeigen

 

Schuschels Welt Bild
Schuschels Welt Schriftzug
Du bist hier: Zeitmanagement Zeitfresser
ABC-Analyse  |Antreiber
ABC-Analyse | Nach oben |Antreiber
Kontakt Gästebuch Sitemap Impressum/Datenschutz Disclaimer