Calibrachoa
Zauberglöckchen, Millionbells

Foto: Millionbells
Millionbells

 

„Ein Blumenglöckchen
Vom Boden hervor
War früh gesprosset
In lieblichem Flor;
Da kam ein Bienchen
Und naschte fein -
Die müssen wohl beide
Für einander sein.”

„Gleich und Gleich” von Johann Wolfgang von Goethe

Nach obenPflanzenportrait

Botanische Pflanzenfamilie:Solanaceae / Nachtschattengewächse
Standort:vollsonnig
Boden:nährstoffreich
Wuchsart:krautig, überhängend
max. Wuchshöheüberhängend bis 50 cm
Blätter:klein, hellgrün, rau
Blüte:V - VIII, viele verschiedene Farben erhältlich (blau, gelb, pink, weiß etc.)
Duft:kein Duft
Früchte:keine
Vermehrung:Stecklinge
Besonderheiten:reagiert empfindlich mit Chlorosen auf hohe PH-Werte; benötigt regelmäßig Wasser und Dünger; Staunässe kann zum Absterben von Trieben führen
Giftig:ungiftig

 

Nach obenDas könnte Dich auch interessieren:

VA-Was?
Auch ein kleines Terrassenreich bietet Reize für alle Sinne. Lies mal nach, was bei mir alles zu erleben ist.
Kein Schatten ohne Licht
... heisst ein Sprichwort. Wie aus einer anfänglich guten Idee eine Horrorvision und schlussendlich doch eine wunderbare Möglichkeit wurde.

 

Nach obenBisher gibt es für diese Seite 13 Kommentare

Avatar via gravatar.com

Traude
schrieb am 24. April 2007

Wir haben heute 22 Stk. Zauberglöckchen für unseren Balkon gekauft, weil uns die bunte Pracht faszinierte. Im Herbst melde ich mich wieder - hoffentlich mit einer Erfolgsmeldung.

Avatar via gravatar.com

brigitte
schrieb am 15. Juni 2007

Danke für die Infos zu den Millionbells. Ich habe diese wunderschönen Glöckchen überall in Österreich gesehen, leider bekomme ich sie hier in Deutschland nur sehr schwer. Keine Ahnung warum das so ist.

Avatar via gravatar.com

Wiebke
schrieb am 22. Juni 2007

An Brigitte:
(falls diese Art von Schleichwerbung hier erlaubt ist :-)
Ich habe sie heute bei Pflanzen-Kölle gekauft.
Liebe Grüße, Wiebke.

Avatar via gravatar.com

Alexander Pöschel (Admin)
schrieb am 22. Juni 2007

Servus Wiebke, normalerweise erlauben wir keine „Schleichwerbung” auf unseren Seiten - aber bei Texteinträgen (ohne Link) drücken wir ab und zu ein Auge zu. ;-)
Liebe Grüße Karin & Alexander

 

Avatar via gravatar.com

Wiebke
schrieb am 23. Juni 2007

Danke für's Augen zu drücken. Hoffentlich liest die Brigitte das auch. Liebe Grüße, Wiebke.

Avatar via gravatar.com

Armin
schrieb am 31. Mai 2009

Ich liebe diese Zauberglöckchen. Gibt sie aber mitlerweile in allen Gartenmärkten zu kaufen. Habe sie selbst in violett. Zwei Wochen nach der Pflanzung bereits wuchern sie über die Balkonkästen. Ein Traum. Kann ich nur jedem Blumenfreund empfehlen.

Avatar via gravatar.com

Bruna Elke (E-Mail-Adresse bekannt)
schrieb am 13. Juli 2009

meine frage ist wie überwinter ich die zauberglöckchen ist zwar noch hin hoffentlich aber besser bei zeiten bescheid zu wissen danke.

Avatar via gravatar.com

Karin Pöschel (Admin)
schrieb am 15. Juli 2009

Servus Elke,
vielen Dank für Deine Nachricht, welche ich erst jetzt beantworten kann, da wir die letzten 3,5 Wochen auf Urlaub in Peru waren.
Meine Zauberglöckchen habe ich eine Zeit lang einfach zu diversen anderen Pflanzen in einen großen Trog gesetzt und etwas mit Flies und Reisig geschützt. Da ich eine 100% südseitige Terrasse habe, war das vollkommen ausreichend. Im Frühling ein kräftiger Rückschnitt sowie Düngergaben und schon legten sie wieder los. Viel Glück beim Überwintern!

Avatar via gravatar.com

Krissy
schrieb am 28. Juli 2009

Habe eine dringende frage.Ich habe Zauberglöckchen,bei denen jede Pflanze mehrfabige Blüten hat.Das Problem liegt da drin,das die bei den Blüten anfangen trocken zu werden und sich dann weiter runter zu den Stillen verläuft.Es schaut so aus als würden sie Vertocknen,aber ich Gieße sie regelmäßig,und das Wasser kann auch ablaufen was sich stauen könnte...BITTE UM HILFE...

 

Avatar via gravatar.com

Karin Pöschel (Admin)
schrieb am 29. Juli 2009

Hallo Krissy,
ich würde bei Deiner Symptombeschreibung auf Welke tippen. Die Krankheit wird durch einen Pilz hervorgerufen und muss durch Rückschnitt der befallenen Pflanzenteile sowie Ausbringung eines Fungizids behandelt werden. Es könnte sich auch noch um Fraßschäden an den Wurzeln durch Larven oder Raupen handeln. Letzteres musst Du überprüfen und mechanisch beseitigen, eventuell ein systemisch wirkendes Mittel ergänzend einsetzen.
Alles Gute für Deine Patienten!

Avatar via gravatar.com

Verena (E-Mail-Adresse bekannt)
schrieb am 8. Mai 2010

Hab mir Calibrachoa Dreamkisses gekauft. Sie sind toll. Meint Ihr ich kann sie zu Astern in eine Pflanzschale setzen? Bin leider sehr unwissend was Pflanzen mögen und was nicht. Bitte ratet mir bald möglichst. Danke!
Verena

Avatar via gravatar.com

Karin Pöschel (Admin)
schrieb am 10. Mai 2010

Servus Verena,
da Du in einer Pflanzschale ohnehin ausreichend düngen wirst, ist die Pflanzkombination mehr eine Frage des Geschmacks. Calibrachoa blühen den ganzen Sommer über, Astern sind typische Herbstblumen. Aufpassen solltest Du wegen des Platzbedarfes. Nicht, dass die Calibrachoa alles überwuchert hat, bis die Astern dann loslegen wollen.
liebe Grüße aus Wien,
Karin

Avatar via gravatar.com

Gregor Dietrich (E-Mail-Adresse bekannt)
schrieb am 20. Juni 2013

Als Nachtschattengewächs ist Calibrachoa klarerweise auch (stark) giftig. Aber sie beißt nicht. ;-)

 

Für den Inhalt des Eintrages ist ausschließlich der/die AutorIn verantwortlich.
Avatare werden via gravatar.com zur Verfügung gestellt.
Dein Name:

Deine Webseite- oder Blog-URL (optional):

Deine E-Mail-Adresse (wird nicht angezeigt - optional):

Dein Kommentar:

 Zeichen noch möglich / Nur Text (kein HTML).
Verification-Code grafischer Zugangscode
Tippe bitte zur Überprüfung, dass Du kein SPAM-Automat bist, zuerst 2 beliebige Zeichen und dann den Verification-Code ein. Dieser Text besteht nur aus Zahlen.
Ab und zu ist die Identifikation des obigen Verification-Code auf Grund des Hinter­grund­bildes schwieriger. Wenn Du das Hintergrundbild ausblenden möchtest, markiere bitte die folgende Option und drücke den Button [Deinen Kommentar senden]
Verification-Code ohne Hintergrundbild anzeigen

 

Schuschels Welt Bild
Schuschels Welt Schriftzug
Du bist hier: Garten Pflanzenindex Calibrachoa
zum Pflanzenindex  |Campsis radicans
zum Pflanzenindex | Nach oben |Campsis radicans
Kontakt Gästebuch Sitemap Impressum/Datenschutz Disclaimer