Fotografieren auf Reisen

Wenn Du in ein neues/fremdes Land reist, erkundigst Du Dich sicher vorher über Sitten und Gebräuche in diesem Land, um nicht beim Fotografieren unliebsam aufzufallen. Wie steht es aber mit der Anreise? Kennst Du die aktuellen Bestimmungen des Zolls und der Fluglinie? Nachfolgend 7 kurze Fototipps, damit Du auf Deiner nächsten Reise keine Ärgernisse mit Deiner Fotoausrüstung erlebst.

Die VorbereitungWenn Du nicht nur bekannte Sehenswürdigkeiten fotografieren möchtest, ist ein wenig Recherche über Deinen nächsten Zielort hilfreich, um die besten Motive zu finden. Besuche dazu Foto-Communities wie z.B. 500px oder Flickr, um Dein Ziel im Voraus virtuell auszukund­schaften. Auch der eine oder andere Reise­führer mit aktuellen Location-Tipps ist sicher zur Vorbereitung sehr gut geeignet.
Nie die Fototache eincheckenWenn Du ganz sicher sein möchtest, dann behalte Deine Fototasche bei Dir im Handgepäck. Wir alle kennen die Horror­geschichten von verlorenem Gepäck am Flughafen. Teure Kameras, kostbare Objektive und Festplatten lassen sich als Handgepäck mitnehmen. Wenn Du Deine Ausrüstung trotzdem nicht tragen willst, dann investiere zumindest in einen Hartkoffer mit Zahlenschloss wie z.B. eine Pelibox.
Sicherheits­vorschriften beachtenEs nützt so gar nichts, mit den Zollbeamten am Flughafen zu diskutieren. Informiere Dich vorher über die Gepäcks­bestimmungen und zwar für Hin- und Rückflug, und richte Dich danach. Größere oder weniger wertvolle Gegen­stände wie Stative, Filter und Ladegeräte packe in den Koffer für die Abfertigung.
Freundlich bleibenFlugbegleiterInnen sind für uns Reisende oft die einzigen Ansprechpartner. Wenn Deine Kamera­ausrüstung das Handgepäck übersteigt, erkläre der/dem FlugbegleiterIn höflich ihren Wert und versuchen so einen Kompromiss zu erzielen. Eine letzt Möglichkeit ist, das Handgepäck auf Deine Jacken- und Hosentasche oder auf vertrauens­würdige Mit­reisende zu verteilen.
Der Matroschka-TrickFalls Deine Fototasche für das Handgepäck zu groß ist, packe nur das Wichtigste in eine kleinere Tasche, die als Handgepäck zulässig ist. Die große Fototasche füllen z.B. mit Kleidung auf und packe sie mit in den Koffer. Am Ziel angekommen, packe den Überschuss wieder zurück.
Die ReiseversicherungAchtung: Nur die wenigsten Reise­versicherungen decken auch Kamera­ausrüstungen ab. Prüfe daher vor der Reise Deine Polizze und falls keine Abdeckung besteht, erwäge für den Urlaub eine zusätzliche Fotoversicherung abzuschließen.
Die DatensicherungFalls verfügbar und leistbar, dann sichere unterwegs Deine Fotos in einem Cloud-Speicher.

 

Nach obenBisher gibt es für diese Seite noch keinen Kommentar

Wir freuen uns, wenn Deiner der Erste ist.

 

Dein Name:

Deine Webseite- oder Blog-URL (optional):

Deine E-Mail-Adresse (wird nicht angezeigt - optional):

Dein Kommentar:

 Zeichen noch möglich / Nur Text (kein HTML).
Verification-Code grafischer Zugangscode
Tippe bitte zur Überprüfung, dass Du kein SPAM-Automat bist, zuerst 2 beliebige Zeichen und dann den Verification-Code ein. Dieser Text besteht nur aus Zahlen.
Ab und zu ist die Identifikation des obigen Verification-Code auf Grund des Hinter­grund­bildes schwieriger. Wenn Du das Hintergrundbild ausblenden möchtest, markiere bitte die folgende Option und drücke den Button [Deinen Kommentar senden]
Verification-Code ohne Hintergrundbild anzeigen

 

Schuschels Welt Bild
Schuschels Welt Schriftzug
Du bist hier: Reisen Fotografieren auf Reisen
 
Nach oben
Kontakt Gästebuch Sitemap Impressum/Datenschutz Disclaimer