Mir sinn anders


Screenshot der Webpräsenz Mir sinn anders

Der Screenshot stellt die Webpräsenz zum Zeitpunkt der Awardverleihung dar. Das Portfolio der Seite hat sich in der Zwischenzeit aber grundlegend geändert, daher erfolgt keine Verlinkung mehr.

Laudatio

Liebe Hilli, liebe Marloni!

Dankeschön für Eure Bewerbung zu unserem Schuschels Welt Award und das Vertrauen, das Ihr uns damit aussprecht. Eure Seiten sind und waren uns ja nicht unbekannt und so haben wir Eure Einladung, uns noch ein wenig intensiver damit auseinander zu setzen, sehr gerne angenommen.

Gleich am Portal empfängt uns der „Zeitungsleser” und lädt uns ein, es ihm gleich zu tun. Wir nehmen also gemütlich Platz und schlagen Eure Seiten auf, werfen einen Blick auf Eure übersichtlichen Steckbriefe und bleiben bei Euren Geschichten hängen. Ihr versteht es wirklich, Eure LeserInnen zu packen!

Abwechselnd haben wir einen Knödel im Hals, dicht gefolgt von freudigem Herzrasen und in unserem Bauch macht die Wut Schmetterlingen Platz, die so groß wie Flugzeuge sind. Entzückend ist es zu verfolgen, wie Ihr beiden Euch mit Emil und SiMSen näher gekommen seid, lustig und nur allzu nachvollziehbar, wie aus Enten füttern plötzlich Enten futtern wird und erfrischend mit Euch baden zu gehen. Ach ja, was Kienäppel sind, wissen wir jetzt übrigens auch.

Dass Ihr beide kreativ seid, merken wir ja schon an der liebevollen Gestaltung Eures Layouts, wo hinter handgeflochtenen Rankgittern Eure Jungs schelmisch hervorlugen, Euer Seelenband für alle sichtbar wird und feurig rote Rosen den Weg durchs kühle Blau weisen. Kein Wunder also, dass wir auch selbst geschriebene Gedichte, Marlonis Kunstwerke und ein kleines Tagebuch mit vielen witzigen Fotos finden.

Als nächstes haken wir uns bei Euch unter und erkunden mit Euch die nähere und fernere Umgebung Eurer beiden Heimatstädte Köln und Berlin. Zwischen Geschichtlichem, Sehens- und Wissenswertem, finden sich auch noch Tipps für Genießer. So denken wir anhand der aktuellen Jahreszeit, dass Ihr wohl demnächst wieder hemmungslos in frisch gestochenem Spargel schlemmen werdet.

Apropos Leckerbissen - zu Köln habt Ihr noch zwei ganz spezielle Gustostückerln zu bieten. Da wären einerseits die Kochrezepte, die Hilli zusammengestellt und für uns Nicht-Eingeweihte von Kölscher Sproch ins Hochdeutsch übersetzt hat und andererseits der „Ohrenschmaus”. Hierbei handelt es sich um sehr nett präsentierte Interviews kölner KarnevalskünstlerInnen, deren Lieder zu Eurem Leben gehören und die Ihr in Freud und Leid trällert.

Besondere Freunde verdienen besondere Beachtung und so lernen wir nun Pira kennen. Jene Dackeldame, die Hilli 14 Jahre lang beste Freundin und etwas ganz Besonderes war. Oder kennt sonst noch jemand einen Hund, der seinen Morgenkaffee aus der Tasse trinkt?

Auch zu kleinen Freunden wollen wir schlussendlich noch Eure Jungs zählen. Nachdem sie uns über Eure gesamte Seite begleitet haben, können wir sie abschließend noch einzeln und genauer kennen lernen. Sie sind schon richtige Wonneproppen, Eure Gildeclowns.

Liebe Hilli, liebe Marloni für so viel Herz und Humor, mit welchen Ihr beide Euer Leben und Eure Liebe hier auf Euren Seiten auf so erfrischende und ehrliche Art präsentiert, möchten wir Euch gerne unseren Schuschels Welt Award mit 3 Seesternen überreichen. Er trägt die ID-Nr.: 07-2005. Wir hoffen, Ihr habt daran Freude und wir können Euch so für die fröhlichen und auch nachdenklichen Stunden danken, die wir auf Euren Seiten verbracht haben.

Wir wünschen Euch weiterhin so viel Spaß und Erfolg mit Eurer Webpräsenz und für Euch beide das, wovon Ihr ohnehin schon genügend habt - „die Kraft der zwei Herzen”.

Liebe Grüße aus Wien senden Euch,
Karin & Alexander

verliehen am 8. Mai 2005

 

Schuschels Welt Bild
Schuschels Welt Schriftzug
Du bist hier: Awardvergabe ID07-2005
GewinnerInnen-Liste  |nächste/r GewinnerIn
GewinnerInnen-Liste | Nach oben |nächste/r GewinnerIn
Kontakt Gästebuch Sitemap Impressum/Datenschutz Disclaimer